1. 9. 2008 – 20 Jahre Physio und Fitness Wilfried Müller

Wir sollten am Abend den musikalischen Ausklang bilden. Aber bleiben wir erst einmal in der Chronologie des Ablaufs:

Wetterbericht Montagmorgen: Gewitter und Schauer für den ganzen Tag
12.10 Uhr Telefonkonferenz:

  • M.: Was sagt das Wetter, wo sollen wir aufbauen, alles ist grau - es fängt an zu nieseln. Bauen wir im Dachgeschoss auf.
  • LFMO: Für morgens ist Regen angesagt, abends 5 Stunden Sonne.
  • M.: Wo, ich bin gerade auf Wetter.de, für den ganzen Tag Regen.
  • LFMO.: Ich bin jetzt auf Wetter.com, da ist das Niederschlagsrisiko ab mittags 0%
  • M.: Gut, wir bauen die Festzeltgarnituren draussen im Nieselregen auf.


17.00 Uhr
Wir packen bei strahlendem Sonnenschein ein, kein Gedanke mehr an das Dachgeschoss.
Kurz vor 19.00 Uhr, die Tanz-Fitnessgruppe startet mit einer kleinen Demonstration ihrer Fitness - wir schauen uns das ehrfürchtig an und verzichten für den heutigen Tag auf feste und kalorienhaltige Nahrung.
Danach starten wir pünktlich vor einem Publikum, welches in Feierlaune die Straße bevölkert (gut unterrichtete Quellen sprechen von ca. 150 Personen)
Gegen 19.00 Uhr ziehen noch einmal dunkle Wolken auf, sie ziehen aber vorbei und wir können unser Programm einhalten und hinterher noch lange draußen sitzen.

 

(Vergrößern durch Klick auf die Bilder)

  • 100_0089
  • 100_0092
  • 100_0105
  • 100_0106
  • 100_0121
  • 100_0122
  • 100_0128
  • 100_0129
  • 100_0147
  • 100_0148
  • 100_0150
  • 100_0180
  • 100_0192
  • 100_0227
  • 100_0228
  • 100_0229
  • 100_0230
  • 100_0250
  • 100_0252

Simple Image Gallery Extended