Auftritt im Thieder Freibad: Festival „Fun und Musik”

thiede_2.jpg

Etwa im Mai 2004 kam bei einem Treffen zwischen Klaus Harenberg (Pro Art Salzgitter, Liebfrauenmilch-Orchestra), Helmut Fichtner (Vorsitzender Förderverein Thieder Schwimmbad) und Reiner Adler (Ramblin' Ede, Addi´s Skiffle Company, Liebfrauenmilch-Orchestra) die Idee auf, ein „Festival” im Freibad Thiede durchzuführen. Da das Thieder Bad seit geraumer Zeit ehrenamtlich geführt wird, sollten die Einnahmen dieses Tages zugunsten des Thieder Bades Verwendung finden.

Im Ort bekannte und aktive Musiker wurden befragt und sofort sagten die Gruppen

  • Ramblin' Ede
  • Liebfrauenmilch-Orchestra
  • Uns're Band
  • Addi's Skiffle Company
  • Good & Dry

zu, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Alle Künstler verzichteten zugunsten des Freibades auf ihre Gage. Die Durchführung der Veranstaltung gestaltete sich so, dass ab etwa 15 Uhr - neben dem normalen Badebetrieb - Musik bis zum späten Abend stattfinden sollte. Es musste einiges organisiert werden, aber die Erfahrungen aus anderen Veranstaltungen wurden gebündelt und so wurde das Fest zu einem Erfolg. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Planung. Zunächst setzte starker Wind ein. Später dann, beim Auftritt von Addi´s Skiffle Company, begann es außer dem heftig zu regnen. Die Skiffler ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken und hielten die noch verbliebenen Gäste bei Laune. Die Zuhörer hatten sich mittlerweile in den dafür bereitgestellten großen Zelten positioniert und lauschten der Dinge, die da kamen. Zum Glück ließ der Regen nach und hörte schließlich ganz auf, so dass Good & Dry ihrem Namen alle Ehre machen konnten - obwohl die Wiese vor der Bühne Spuren von Feuchtigkeit aufwies. Auch kamen einige Gäste wieder, die kurz daheim ihre nasse Bekleidung gegen trockene und warme getauscht hatten.

artikel_thiede_1.jpg

Für uns war die Teilnahme an diesem Festival insofern eine mutige Entscheidung, da wir als Liebfrauenmilch-Orchestra erst seit März 2004, also wenige Monate, in dieser Besetzung spielten. Das Repertoire reichte aber, um etwa eine Stunde der Liebfrauenmilch-Musik an die Zuhörer zu bringen. Diese waren auch nett zu uns und spendeten tosenden Beifall. Das machte Mut zum Weitermachen.

thiedeartikel01.jpg

 

Im Anschluss spielten die Bands noch bis in die späte Nacht.

Mit dem Auf- und Abbau waren alle Helfer einige Tage beschäftigt. Trotz des schlechten Wetters am Veranstaltungstag blieb finanziell ein positives Ergebnis, was alle Beteiligten sehr freute und die Mühen belohnte.

Klaus Wittner († 19.04.2005) erzählte uns wärend der Veranstaltung, dass er mit dem Auto aus Lüneburg  Richtung Süden kommend, an diesem Nachmittag „komplett schwarzen Himmel über Salzgitter-Thiede” gesehen hätte. Verwundert war er darüber sehr, dass seine Annahme, das Festival würde deswegen ausfallen, nicht bestätigt wurde.
Wie wir später aus der Presse erfuhren, war Thiede von Starkregen und starken Winden an diesem Tag weitestgehend verschont geblieben - im Gegensatz zu den umliegenden Ortschaften.

Den vielen Helfern, die diesem Tag zu einem Erfolg verhalfen, gilt unser Dank. Dank geht auch an Good & Dry, die allen Bands ihre Musikanlage zur Verfügung stellten. Besonderer Dank geht an Harry Westphal, der sich bereit erklärte, den ganzen Tag am Mischpult zu verbringen um für einen guten Sound zu sorgen.


Auf dem Bild unten (v.l.n.r.):
Reiner Adler, Jitka Kanzer, Erika und Klaus Harenberg, Bernd Galetzka.
Foto: Dietmar Kanzer

2004_liebfrauen1.jpg

20040821_plakat.jpg

 

 

  • img_1199870566_318
  • img_1199870569_185
  • img_1199870571_926
  • img_1199870573_503
  • img_1199870575_697
  • img_1199870577_577
  • img_1199870580_986
  • img_1199870582_604
  • img_1199870584_946
  • img_1199870586_961
  • img_1199870589_787
  • img_1199870591_222
  • img_1199870593_920
  • img_1199870595_693
  • img_1199870598_674

Simple Image Gallery Extended