Zum ersten Mal waren wir in unserem Nachbarort musikalisch unterwegs.
Aufbauen, Instrumente stimmen und anfangen - toll wie das Üfinger Publikum gleich von Anfang an mitging und uns auch sofort in die allgemeine Feierei mit einbezog. Als wir uns umdrehten, standen ganze Batterien von gefüllten Biergläsern nebst Sektflasche hinter uns.uefingen_kabel_addi.jpg

Nach zweieinhalb Stunden haben wir unser Programm dann beendet, die Nachtfeuchte wurde immer stärker und es war fast unmöglich die Instrumente "In Tune" zu halten. Das tat der Feierlaune der Üfinger allerdings keinen Abbruch - es wurde ein langer Tisch gebildet und der aufkommenden Nachtkühle mit entsprechenden geistigen Getränken und Liedern entgegen gewirkt.
Irgendwann mußten wir dann auch die Segel streichen und einpacken, wobei Addi noch seinen persönlichen Zwist mit dem "Yellow Fucking Cable" hatte. Leider hatten wir das magische Kabel hier zum letzten Mal, beim nächsten Auftritt war der „Kabelklau“ unterwegs und hatte es just auf dieses herrlich gelbe Kabel abgesehen.

  • img_1199891282_979
  • img_1199891286_741
  • img_1199891288_157
  • img_1199891291_128
  • img_1199891294_252
  • img_1199891298_666
  • img_1199891301_827
  • img_1199891304_581
  • img_1199891308_922
  • img_1199891312_81
  • img_1199891314_987
  • img_1199891317_334
  • img_1199891320_890
  • img_1199891329_378
  • img_1199891331_25
  • img_1199891334_460
  • img_1199891337_165
  • img_1199891339_94

Simple Image Gallery Extended